• Kinder-Yoga

  • „Ruhig und klar geht´s wunderbar“ , ist das erste wissenschaftlich evaluierte Yogaprogramm
    für Kinder und Jugendliche in Deutschland.
    Große und kleine Kinder haben durch Yoga die Möglichkeit, sich immer wieder neu zu entdecken,, das bedeutet den eigenen Körper besser wahrzunehmen, ausgeprägt kennenzulernen, ein gesundes Körpergefühl zu entwickeln.
    Die Bewegungsfreude ist dabei der Motor und wirkt sich wiederum auf die gesamte kindliche Entwicklung positiv aus, u.a.auf Herz-,Kreislauf –und Atemtätigkeit sowie Motorik und Körperbeherrschung.
    Was macht Yoga mit Kindern ?
    Die einzelnen Übungen, genannt Asanas, fördern die Gehirnentwicklung, das Selbstbewusstein und steigern die Konzentrationsfähigkeit. Die Kinder erhalten die Gelegenheit, sowohl mehr Lebendigkeit (in Form von Bewegung), als auch Ruhe und Stille in sich zu erleben.
    Jeder spürt seine eigenen Fähigkeiten, Vorlieben und Grenzen. Jedes Kind ist selbst aktiv und erfährt mit jeder Herausforderung mehr über seinen Körper, wie er sich biegen, drehen und beugen kann.
    Yoga lehrt auch den eigenen Körper anzunehmen, wie er ist. So wie es beispielsweise auch keine Gebrauchsanweisung für “auf die Bäume klettern“ gibt, so gibt es im Kinderyoga kein falsch oder richtig, keinen Leistungsdruck, keine Benotung oder Bewertung.
    Längerfristige Durchführung von Yoga-Übungen führen zu einer Verbesserung der Körperhaltung, steigern die emotionale Balance und hilft so mit Angst und Aggressionen zu mindern. Stimmungsschwankungen, besonders in der Pubertätsphase, können ebenso durch die Anwendung von Atemtechniken, gut reguliert werden.
    Zufriedenheit und innere Ausgeglichenheit sind für unsere Kinder wichtige Voraussetzung für gutes erfolgreiches Lernen und Arbeiten.

    „Wer Yoga übt, entfernt das Unkraut aus dem Körper, so dass der Garten wachsen kann.“ (B.K.S.Iyengar)

     

     

     

    Hier zum Kurs anmelden